Rauchmantel, schwarz mit Innenstola

Artikelnummer: 65634R-50
Bitte Kundengruppe wählen, um den Preis anzuzeigen!
Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden.
gefüttert
Material: W55/P40/Lu5
Länge ca. 145 cm
mit Pluvialschließe
Passend zur Kasel der Rauchmantel, der von dem Künstler Heinrich Wolf gestaltet wurde.
Das modern gestaltete Kreuz - Symbol der Gegenwart - ist dezent in den Stoff gewebt.
Im Fokus stehen die drei Christus-Symbole, traditionell gestickt und in Anlehnung an griechische Kalligrafie gestaltet.
Sie zeigen das Christusmonogramm PX (griech. Chi-Rho), das "A" und das "O".
"Ich bin der Erste und der Letzte" - so beschreibt sich Christus in der Offenbarung des Johannes.
 
Kirchenkunden erhalten auf Wunsch ein kostenloses Ansichtsmuster.
 
Dieser Rauchmatel entspricht den Anforderungen unseres "W. Friedrich-Qualitäts-Siegel Paramente"
Der Rauchmantel solle eine Verbindung darstellen aus Tradition und Gegenwart. Auf dem Rauchmantel sind drei starke "Christussymbole" gezeigt. Die Stickerei ist in Anlehnung an griechische Kalligrafie gestaltet. Gezeigt wird das Christusmonogramm PX (griechisch Chi-Rho) und das AW aus der Offenbarung des Johannes, in der Christus sich beschreibt - Ich bin der Erste und der Letzte. Die Stickerei steht für das Traditionelle. Das Kreuz ist modern und etwas dezenter gestaltet, um die Wirkung der Stickerei nicht zu überdecken. Das moderne Kreuz steht für die Gegenwart.